Archiv des Pressespiegels

Nach dem bundesweit einmaligen Transparenzgesetz sind fast alle städtischen Dokumente online abrufbar

[weiter...]

Mit Plakaten und Listen steht Rüdiger Kirsch an einem Infostand. Das Ziel: 63.000 Unterschriften sammeln, dann kommt es zum Volksentscheid zur Wiedereinführung von G9. Am ersten Tag ist er zufrieden.

[weiter...]

Mit Plakaten und Listen steht Rüdiger Kirsch an einem Infostand. Das Ziel: 63.000 Unterschriften sammeln, dann kommt es zum Volksentscheid zur Wiedereinführung von G9. Am ersten Tag ist er zufrieden.

[weiter...]

Heute beginnt in Hamburg ein Volksbegehren gegen das sogenannte Turbo-Abi. Eine Elterninitiative will wieder neun Jahre Zeit bis zum Abitur am Gymnasium für die Schüler erkämpfen.

[weiter...]

48 Prozent in Brandenburg, 53 Prozent in Thüringen - die Beteiligung an den jüngsten Landtagswahlen war katastrophal niedrig. Was tun? Andere Länder sind das Problem offensiv angegangen.

[weiter...]

Elterninitiative fordert die Wiedereinführung von G9 an allen Hamburger Gymnasien

[weiter...]

Angesichts der niedrigen Wahlbeteiligung bei den Landtagswahlen in Ostdeutschland werden Rufe nach Maßnahmen zur Stärkung der Stimmabgabe laut. Die Initiative »Mehr Demokratie« verlangte eine Reform des Wahlrechts.

[weiter...]

Ab Minuten 5:54 ist ein Beitrag zum Hamburger Informationsregister zu sehen, unter anderem mit Wortbeiträgen von Gregor Hackmack (Vorstand Mehr Demokratie Hamburg)

[weiter...]

Vom kommenden Donnerstag müssen die Eltern innerhalb von drei Wochen 63.000 Unterschriften für den längeren Weg zum Abitur am Gymnasium sammeln, damit es zu einem Volksentscheid in Hamburg kommt.

[weiter...]

Die Transparenz kommt an: Mehr als 190.000 Seitenaufrufe, obwohl das Portal offiziell erst im Oktober startet. Die Hamburger suchen nach Gehältern, Hochbahn und Elbphilharmonie.

[weiter...]

Knapp zwei Jahre nach Inkrafttreten des Transparenzgesetzes können Hamburgs Bürger nun im Internet beinahe alle Verwaltungsakten einsehen. Die Stadt ging knapp einen Monat vor dem eigentlichen Starttermin am 6. Oktober 2014 mit der Beta-Version ihres Transparenzportals online.

[weiter...]

Eine Suchmaschine für Verträge, Genehmigungen, Gutachten und Datensammlungen: Hamburg hat jetzt sein Transparenzportal freigeschaltet.

[weiter...]

Wieviel würde Olympia in Hamburg wirklich kosten? Und was verdienen eigentlich die Chefs städtischer Unternehmen? Um auf solche Fragen Antworten zu bekommen, musste man bisher intensiv recherchieren - und wurde häufig am Ende doch noch abgeblockt. Das ist nun anders. Seit Mittwoch sind fast alle…

[weiter...]

Gemäß bundesweit einmaligem Transparenzgesetz sind von heute an sehr viele städtische Dokumente online abrufbar. Firmen können Daten kostenfrei nutzen. Die Wirtschaft ist allerdings skeptisch.

[weiter...]

Sie nennen sich „Unsere Uhlenhorst Gemeinschaft“ und sind die jüngste Bürgerinitiative, die gegen eine geplante Busbeschleunigung – hier in der Papenhuder Straße/Hartwicusstraße – protestiert.

[weiter...]

Die Bebauung des Sportplatzgeländes neben der Grundschule Stapelfeld am Von-Eichendorff Weg mit 19 Wohnhäusern hat ein Bürgerbegehen hervorgerufen. „Wir haben die notwendigen 141 Unterschriften zusammen. Das Bürgerbegehren kann auf den Weg gebracht werden“, sagte Initiator Gerhard Schack.

[weiter...]

Erhöhen Bürgerbegehren die Wahlbereitschaft? Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung über direkte Demokratieformen glaubt dies und befragte im Rahmen der Untersuchung auch rund 100 Altonaer zu dem Thema.

[weiter...]

Freihandelsabkommen Heftige Debatten, große Kampagnen - es wird viel Wirbel um das Freihandelsabkommen TTIP gemacht. Zurecht? Bringt es mehr mit sich als bloßes Wachstum und Arbeitsplätze?

[weiter...]

G8 oder G9 in Hamburg? Die Initiative für Verlängerung der Schulzeit rüstet sich für das Volksbegehren. Bis Anfang Oktober muss sie mehr als 62.000 Unterschriften sammeln. Auch die Gegner planen Aktionen.

[weiter...]

Das klare Nein beim Hamburger Bürgerentscheid zur Elb-Seilbahn überrascht die Beteiligten. Die Befürworter einer Seilbahn über den Hamburger Hafen haben den von ihnen angestrengten Bürgerentscheid auf Bezirksebene verloren. Das umstrittene Projekt wird nun wohl beerdigt.

[weiter...]