Archiv des Pressespiegels

Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs Grüne unterstützen das an diesem Freitag startende Volksbegehren «Ein faires Wahlrecht für Hamburg».

[weiter...]

Die CDU hat das vom Volk beschlossene Wahlrecht geändert. "Mehr Demokratie" will sich das nicht bieten lassen. Deshalb versucht die Initiative einen weiteren Volksentscheid zu erzwingen

[weiter...]

Was soll das Volksbegehren bewirken? Das Volksbegehren "Ein faires Wahlrecht für Hamburg" will mehr direkten Einfluss der Bürger auf die personelle Zusammensetzung von Bürgerschaft und Bezirksversammlungen erreichen. 71 Abgeordnete der 121-köpfigen Bürgerschaft werden in den 17 Wahlkreisen gewählt,…

[weiter...]

Hamburg (dpa/lno) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) macht sich für das Volksbegehren «Ein faires Wahlrecht für Hamburg» stark

[weiter...]

In Hamburg sollen die Bürger mehr Einfluss erhalten. Im dritten Anlauf will eine Initiative ein Wahlrecht mit zehn Stimmen je Bürger durchsetzen - gegen den Willen der CDU.

[weiter...]

Was sollen diese Plakate

- Bürger sollen mehr entscheiden können - Die MOPO klärt die wichtigsten Fragen

[weiter...]

Ende 2009 soll der neue ZOB fertig sein.

 

Durch einen Bürgerentscheid im Mai 2000 wurde die Neugestaltung verzögert. Eine Einigung am runden Tisch folgte.

[weiter...]

Wochenlang hat die Bürgerinitiative "Rettet das Freibad Ohlsdorf" Unterschriften gegen den geplanten Umbau des maroden Kombi-Bades Ohlsdorf und damit auch gegen den Bebauungsplan Ohlsdorf 10 gesammelt. Ende Oktober hatte die Initiative dem Bezirksamt rund 14 000 Unterschriften von Bürgern vorgelegt,…

[weiter...]