Archiv des Pressespiegels

Elbphilharmonie-Baukonzern überrascht die Stadt Hamburg mit einem weitreichenden Angebot zum Weiterbau. Sollte sich hieraus kein verbindlicher Vertrag ergeben, kündigt die Stadt Ende Februar.

[weiter...]

taz.de - Noch einmal versuchen

Seit Jahren streiten sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief um den Bau der Elbphilharmonie. Jetzt wollen beide einen Neuanfang wagen.

[weiter...]

198 Millionen Euro mehr als zuletzt geplant kostet das Bauwerk. Die Übergabe verzögert sich auf Mitte 2016, die Eröffnung auf Frühjahr 2017.

[weiter...]

taz.de - Die letzte Frist

n diesen Tagen wird Hamburgs Senat entscheiden, ob Hochtief die Elbphilharmonie fertig bauen darf. Sollte die Stadt dem Baukonzern kündigen, ergäben sich allerdings viele Fragen.

[weiter...]

Hamburg / Altona. Wenn der ehemalige Bezirksamtsleiter und Staatsrat Hans-Peter Strenge einlädt, dann geht es meist um politische Hintergründe. Zu ergründen versuchte er zusammen mit seinen Gästen das delikate Thema “Bürgerbeteiligung und Wohnungsbau”.

[weiter...]

Altona / Osdorf / Flottbek. Das erste Bürgerbegehren “Erhalt der Sport- und Grünanlagen am Hemmingstedter Weg” hat die notwendige Anzahl an geprüften Unterschriften zusammen, um einen Bürgerentscheid im Bezirk Altona zu erwirken. Entspricht dem jetzt die Bezirksversammlung und verhindert einen etwa…

[weiter...]

 

CSU und FDP: Bürger sollen per Volksentscheid über zentrale Entscheidungen der EU mitbestimmen können. Merkel lehnt das ab.

[weiter...]

Durch 5625 Unterschriften ist ein Bürgerbegehren zustande gekommen. Bau von 236 Wohnungen wurde zunächst auf Eis gelegt.

[weiter...]

Die Zweifel an der Rolle von BUND und Co. wachsen

[weiter...]

Hambur1 nachgefragt

[weiter...]

Die Hamburger CDU klagt gegen die geplante Volksabstimmung über einen Rückkauf der privatisierten Energienetze in der Hansestadt. Am Donnerstagabend wurde die Klage im Namen aller 28 Abgeordneten beim Landesverfassungsgericht eingereicht.

[weiter...]

Die neue Lidl-Filiale in Langenhorn wird genehmigt werden. Dabei sprechen gute Argumente gegen noch einen Discounter

[weiter...]

Häuser, Brücken, Straßen: Hamburg will schärfere Kontrollen bei Bauvorhaben. Kostenbewusstsein soll gestärkt werden.

[weiter...]

 

SPD, Grüne und Linke haben sich geeinigt: Bei der Bürgerschaftswahl im Jahr 2015 sollen auch 16- und 17-Jährige abstimmen dürfen.

[weiter...]

Konzept für Brammerfläche vorgestellt. Betreiber des Central Park will mit Bürgerbeteiligung einen Mikrokosmos aus Wohnen und Gewerbe schaffen

[weiter...]

Aktivisten drückten in Hamburg ein radikales Transparenzgesetz durch. Doch Technik und Behörden sind vorerst überfordert. Von Lisa Altmeier

[weiter...]

Hochtief hat nach einem Jahr Stillstand mit der Absenkung des Dachs begonnen. Doch Stadt und Baukonzern streiten weiter.

[weiter...]

Die Hansestadt hat ein umfassendes Transparenzgesetz – dank der direkten Demokratie

[weiter...]