Podiumsdiskussion: Im Namen des Volkes: Wirtschaftliche Entwicklung und direkte Demokratie

Im Namen des Volkes: Wirtschaftliche Entwicklung und direkte Demokratie

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Donnerstag, 19. April 2018 18-20 Uhr - Handelskammer Hamburg - Elbe-Zimmer - Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Zur Anmeldung Podiumsdiskussion bei der Handelskammer Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Jedes Gesetz, das das Volk nicht persönlich bestätigt hat, ist null und nichtig; es ist kein Gesetz“, schrieb einst der große Philosoph und Schriftsteller Jean Jacques Rousseau. Eine streitbare These.

Die Handelskammer Hamburg und der Hamburger Landesverband von Mehr Demokratie e. V. laden Sie herzlich zur Podiumsdiskussion am 19. April 2018 ein, bei der der Frage nachgegangen wird, ob direktdemokratische Entscheidungen der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes, einer Stadt schaden oder nützen. Seien Sie dabei und diskutieren Sie gerne mit den Experten mit!

Podiumsgäste

• Prof. Dr. Reiner Eichenberger (* 1. Juli 1961, Zürich), Professor für Theorie der Finanz- und Wirtschaftspolitik an der Universität Fribourg sowie Mitbegründer und Forschungsdirektor von CREMA (Center for Research in Economics, Management and the Arts). Er promovierte und habilitierte in Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Eichenberger ist Mitherausgeber der wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschrift „Kyklos“ und Mitglied des Kuratoriums des Vereins Mehr Demokratie e. V.

• Dr. Roland Heintze (* 29. April 1973, Hamburg), Vorsitzender der CDU Hamburg und geschäftsführender Gesellschafter der PR-Agentur Faktenkontor GmbH. Seine Dissertation schrieb er über E-Campaigning mit dem Thema „Die Rolle des Internets bei der Wahlkampagnenführung der Parteien in den Bundestagswahlkämpfen 2002 und 2005: eine Nullmessung“. Heintze promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Dr. phil.

Es moderiert Christi Degen, Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg.

Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. In Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie auf einen kleinen Umtrunk ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Dirck Süß

Geschäftsführer

Leiter Geschäftsbereich Wirtschaftspolitik

Handelskammer Hamburg | Adolphsplatz 1 | 20457 Hamburg

Tel.: +49 40 36138-361 | dirck.suess@hk24.de | www.hk24.de

In Zusammenarbeit mit dem Verein Mehr Demokratie e. V.

news default iamge