Gemeinsam ins Theater

Ein ganz besonderes Theaterprojekt steht an, und wir freuen uns, wenn Sie mit uns das Lichthof-Theater besuchen: „Staging Democracy“ macht die Bühne des Lichthof-Theaters zum Versammlungsraum, zur Demokratie-Fabrik. Es wird umso interessanter, weil Sie nicht nur dabei sein, sondern aktiv mitmischen können.

Die Vorstellungen sind am

12.04., 20:15 Uhr --- mit MD-Vorabtreffen (s.u.) und anschließendem Publikumsgespräch

sowie am 13.04., 20:15 Uhr und 14.04., 19 Uhr, jeweils im Lichthof Theater in Hamburg-Bahrenfeld. Die Karten kosten zwischen 8 und 18 Euro.

Am 12.04. wollen wir uns bereits ab 18 Uhr zu einem lockeren Gespräch und gemeinsamen Essen treffen. Dazu möchten wir einen Tisch reservieren. Wer dabei sein möchte, kann sich sehr gern bis 07.04.2019 per Mail bei info@mehr-demokratie-hamburg.de melden, Stichwort „Staging Democracy“. Bringen Sie einfach Freundinnen und Freunde mit. Das Stück und die Idee der Losverfahren haben hohe Bekanntheit verdient und werden uns noch begleiten.


Zum Stück:

Staging Democracy ist ein interaktives Theaterstück, das der Demokratie ihren ursprünglichen Sinn wiedergeben will.  Es basiert auf dem Buch „Gegen Wahlen“ des belgischen Historikers David van Reybrouck, das wir schon in unserem Literaturkreis behandelt haben, und dessen Ideen einer "aleatorischen" (= auf Zufall beruhenden) Demokratie nach dem Vorbild des alten Athens, wo Bürger ganz selbstverständlich in öffentliche Ämter gelost wurden. Auf der Bühne stehen 20 demokratiebegeisterte LaienschauspielerInnen aus Hamburg und brennen 70 Minuten lang ein demokratisches Feuerwerk für mehr Bürgerbeteiligung auf Basis von Losverfahren ab, genau was wir uns als Mehr Demokratie e.V. wünschen.

Wer sich schon ein wenig in die Thematik einlesen möchte, dem sei schon jetzt die begeisterte Rezension des NDR zur Erstaufführung im letzten Jahr empfohlen:

www.ndr.de/kultur/Lichthof-Theater-Staging-Democracy,democracy102.html

Karten gibt es hier:

www.lichthof-theater.de/kalender.html

news default iamge