mdmagazin. Zeitschrift für direkte Demokratie

Das mdmagazin ist die einzige Zeitschrift in Deutschland, die sich speziell mit direkter Demokratie befasst. Unsere Themen:

  • Die Entwicklung der direkten Demokratie in Deutschland
    und verschiedensten Ländern auf der ganzen Welt
  • Der notwendige Demokratisierungsprozess der Europäischen Union
  • Demokratie in Philosophie, Literatur und Wissenschaft
  • Demokratie als Lebensgefühl, Gesellschaftsform und Bewegung

Redakteurin der Zeitschrift ist Neelke Wagner
(Kontakt: zeitschriftkein spam@mehr-demokratie.de)

Download der Mitgliederzeitschrift

Ausgabe 1/2017

U.a.: Der CETA-Krimi | Volksentscheidsranking 2016 | Thüringen: Vom Schluss an die Spitze | Weltkonferenz für direkte Demokratie.

Download (PDF)

Ausgewählte Artikel:

Ausgabe 4/2015

Unter anderem: "TTIP & CETA - ein Manifest der Konzerne?", "20 Jahre Volksentscheid in Bayern", "Erster Volksentscheid in Mecklenburg-Vorpommern" und "Sind Kapitalismus und Demokratie miteinander vereinbar?".

Download (PDF)

Ausgewählte Artikel:

Ausgabe 3/2015

Unter anderem: Statusbericht zur "Stop TTIP"-Kampagne, Aufruf für Reformierung der Europäischen Bürgerinitiative, Initiative "Rettet den Volksentscheid" in Hamburg gestartet.

Download (PDF)

Ausgewählte Artikel:

Ausgabe 2/2015

Unter anderem: Transparenz auf Raten bei TTIP und CETA, Konsultative Volksbefragungen, Reform der direkten Demokratie in den Bundesländern und Interview zum Arabischen Frühling.

Download (PDF)

Ausgewählte Artikel:

Bestellen


Die Zeitung erscheint viermal im Jahr. Ein Abo kostet nur EUR 18,- / Jahr. Jetzt bestellen. Unsere Mitglieder erhalten die Zeitung kostenfrei.